Während zahlreiche Vereine potenziellen Wintertransfers eher skeptisch gegenüberstehen, haben die Herren des TSV über die Weihnachtsfeiertage eifrig diverse Scoutingberichte ausgewertet.

Mit seiner unkonventionellen Spielweise stach dabei Jens Kunath aus der breiten Masse hervor und wurde folgerichtig nach bestandenem Medizincheck unter Vertrag genommen.
Gegen das Tabellenschlusslicht aus Deizisau wollte das neu formierte Herrenquartett erfolgreich in die Rückrunde starten. Bereits in den Doppeln konnten am späten Montagabend die Weichen auf Sieg gestellt werden. Sowohl Kunath / Seck als auch Leitner / Krause harmonierten prächtig und brachten ihre Farben ohne Satzverlust mit 2:0 in Führung.

Auch in den Einzelpartien ritt das Schurwaldquartett weiter auf der Erfolgswelle. Debütant Jens Kunath ließ sich seine Nervosität kaum anmerken und brachte sein Spiel gegen einen unangenehm aufspielenden Kontrahenten siegreich zu Ende (3:0). Bei Dominik Seck riss nach gefälligem Beginn etwas der Faden, letztlich konnte auch er einen weiteren Sieg einfahren (3:1). Das hintere Paarkreuz konnte somit bereits den Deckel auf die Partie draufmachen. Sowohl Frank Leitner als auch Sven Krause agierten unerhört souverän und sorgten dadurch für die siegbringenden Punkte.

Nach dem in dieser Höhe unerwartet deutlichen Heimsieg blicken die TSV-Herren nun zuversichtlich auf die kommenden Begegnungen.
Vielen Dank an alle Zuschauer!
Es spielten: Seck, Kunath, Leitner und Krause

Teile auf Myspace

TSV Lichtenwald in Click TT

mytt logo

Facebook

Twitter

Veranstaltungen

Keine Termine

Besucherzähler

Heute 12

Gestern 4

Woche 12

Monat 172

Insgesamt 8752

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang